D. Renntraining Oschersleben (Juli 2019)

 

Kurzübersicht

In Kooperation mit Bimota-Club Deutschland


Streckeninfo


Rundkurs Streckenlänge: ca. 3667 Meter
Streckenbreite: 11-13 Meter
Anzahl Kurven: 14
Rechtskurven: 7
Linkskurven: 7
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager ca.60.000qm
Anzahl Boxen:  28
Tankstelle: Ja im Fahrerlager
Sanitäre Anlagen: Ja
Restaurant: Imbiss im Fahrerlager
Zeltmöglichkeit: Ja, Teil des Fahrerlagers
Lautstärkebeschränkung: 98 dB

* Pflichtangaben

0,00 €

D. Renntraining Oschersleben (Juli 2019)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Ablauf eines Renntrainings in Oschersleben
 
Sie Reisen am besten am Abend vor dem Trainingsbeginn an. Nach der Anreise erfolgt die Anmeldung beim Veranstalter in der ersten Box der Boxengasse. Hier erhalten Sie den endgültigen Ablaufplan, Ihre Startnummer und die Gruppeneinteilung.
 
Die Anfänger haben die Möglichkeit, in der Einsteigergruppe sich an das Fahren auf einer Rennstrecke -von Instruktoren- geführt heranzutasten. Die Instruktoren weisen sie dabei in die Verhaltensregel auf einer Rennstrecke ein und geben praktische Hinweise. Die übrigen Fahrer ordnen sich entsprechend des fahrerischen Könnens in der mittleren und schnellen Gruppe ein.
 
Am ersten Trainingstag ist um 8.30 die Fahrerbesprechung, an der bitte alle Fahrer teilnehmen. Hier werden letzte Hinweise gegeben.
Gefahren wird ab 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr beginnend mit der schnellen Gruppe. Die Gruppen fahren jeweils 20 Minuten. Als letzte Gruppen fahren die Anfänger heraus. Für die Anfänger erfolgt vor dem ersten Fahren noch eine Einweisung durch die Instruktoren.

Den Anweisungen der Streckenposten und der des Veranstalter ist unbedingt folge zu leisten, um einen reibungslosen und unfallfreien Ablauf zu gewährleisten